Wir bei Clouds Sky arbeiten mit den renommiertesten Unternehmen und innovativen Engineering-Teams der Branche zusammen, um hochmoderne Open-Source-Cloud-Technologien zu entwickeln. Wer sich uns anschließt, engagiert sich in Open-Source-Communities. Zudem organisieren wir in unserer Community weltweite Meetups, um uns global zu vernetzen.

Cloud Security Expert (w/m)

 

Deine Aufgaben:

  • strategische Entwicklung von IT-Kontrollen, um die Einhaltung neuer Standards (CSA, MTCS, IRAP, FISC, NIST) in einer Cloud-Infrastruktur-Kontrollumgebung zu gewährleisten
  • Entwicklung und Erweiterung eines bestehenden IaaS-Kernsteuerungsbereiches um zusätzliche Cloud Services und Produkte
  • Entwicklung und Implementierung von IT-Sicherheitskontrollen und Compliance-Programmen
  • Repräsentation der internen Kontrollen gegenüber externen Auditoren zur Erreichung der Iaas-Zertifizierungsstufen
  • Zusammenarbeit mit externen Auditoren und internen Gruppen, um die Einhaltung der geltenden Sicherheitskontrollen, -vorschriften und -standards sicherzustellen

Du bringst mit:

  • mehrjährige Berufserfahrung in der IT-Sicherheit sowie in der Linux Administration (Tuning, Diagnose)
  • Erfahrung in der Absicherung verteilter Systeme
  • Know-How im Bereich OpenStack, Kubernetes, Rancher und Docker sind wünschenswert
  • Kenntnisse in der Containersicherheit, mit Kubernetes Security und Container-Firewalls
  • Erfahrung in der Schwachstellen- und Früherkennung
  • Verständnis der Technologien der Systemautomatisierung wie Ansible, Puppet, SaltStack (nice to have)
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Das bieten wir:

  • Gewinnbeteiligungsprogramm
  • Jobticket / Bahncard 100
  • Homeoffice / flexible Arbeitszeiten
  • Getränke und Obst
  • monatliches Team-Lunch
  • 2 Konferenztickets jährlich
  • Zertifikatstraining


Bewerben:

Interessiert? Dann sende Deine Bewerbung an [email protected]. Bei Fragen kannst du Dich an Frau Sonja Glüsenkamp, Telefon +49 221 960 28 192 wenden.

Wir freuen uns auf Dich!

 

Wir verpflichten uns nach geltendem Recht alle Bewerber fair zu behandeln, unabhängig von Geschlecht, Rasse, nationaler sowie sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder jeglichen anderen ungesetzlichen Kriterien.