Google Cloud Platform - Alles was Sie für Public Cloud, Big Data oder Internet of Things (IoT) benötigen

Google Cloud Platform ist dieselbe Cloud Computing Platform, die Google intern für seine eigenen Endkunden-Produkte und Services wie die Google Suche oder Youtube benutzt. Die Google Cloud Platform bietet eine ganze Reihe an Entwicklungswerkzeugen um eigene Applikationen und Programme zu erstellen, von der kleinen Website bis hin zu komplexen skalierenden Anwendungen

Die Google Cloud Platform bietet die gängigen Instrumente, die man zum Erstellen und betreiben hochskalierbarer Cloud Appliances benötigt: Die Google Compute Engine stellt Virtuelle Maschinen in Google' Rechenzentren rund um den Globus bereit, die problemlos Skalieren von einer einzelnen Web Instanz auf ein global verteiltes, CDN (Content Delivery Network) unterstütztes Cloud Computing Szenario.

Google App Engine

Mit der Google App Engine lassen sich skalierende Web Applikationen entwickeln oder Cloud basierte Backends von Mobilen Apps. Die App Engine der Google Cloud Platform bietet eingebaute Services und APIs für NoSQL Datenbanken, memcache oder User Authentifizierung. Google App Engine skaliert Anwendungen vollautomatisch und abhängig vom eingehenden Traffic - eine solide zukunftssichere Basis, egal ob Sie anfangs wenige User für Ihre Applikation begeistern können oder Millionen Anfrage reinkommen, wenn Ihre Web Apllication oder Mobile App durch die Decke geht.

Die Google App Engine läuft mit den gängigsten Entwickler Tools und IDEs wie Eclipse, Git, Maven, Jenkins uvm. Wir entwickeln für unsere Kunden hochskalierbare Web Applikation auf Basis der Google App Engine, wie etwa unsere Managed Content Cloud CaMuS.

Big data tools

Die Google Cloud Platform bringt alles mit, was man für die Herausforderungen in der Analyse großer unstrukturierter Datenmengen -Big Data - braucht: Google Cloud Dataproc bietet mit Apache Hadoop und Apache Spark als gemanagete Services die leistungsfähigsten Tools aus dem Apache Big Data Umfeld, mit dem Sie bei Bedarf gemanagete Cluster innerhalb einer Minute hochziehen können und nur für das bezahlen was Sie benötigen.

Mit BigQuery bietet die Google Cloud Platform eine leistungfähige Big Data Analytics Platform, ohne dass Sie sich um die Infrastruktur, Server oder Datenbank Administration kümmern müssten. Bei BigQuery laden Sie einfach Ihre Daten (auch im Petabyte Bereich!) hoch und können mit gängigen Standard SQL Ausdrücken mit der Datenanalyse loslegen.

Google Machine Learning

Sollte all das Ihren Ansprüchen nicht genügen: mit Google Machine Learning bietet die Google Cloud Platform eine Fully Managed Platform für die Erstellung von Modellen auf TensorFlow Basis für die Erkennung, Klassifizierung und Vorhersage auf Basis beliebiger Daten. Google Machine Learning ist integriert in Google Cloud Dataflow (fürs Pre-Processing) und kann Daten von Google BigQuery und Google Cloud Storage zur Datenanalyse übernehmen. Das zugrundliegende TensorFlow Framework hat Google einst selbst für eigene Services entwickelt und nutzt es etwa für Google Photos oder Google Cloud Speech.

Ihre Public Cloud auf Google Cloud Platform

Egal, welches Anforderungsprofil Sie an eine Public Cloud Lösung haben, mit der Google Cloud Platform lässt sich nahezu jeder Use Case in den Griff kriegen - und Sie können sicher sein, das Google auch in Zukunft aus eigenem Interesse an leistungsfähigen innovativen Cloud Lösungen arbeiten wird. Mit der Compute Engine, App Engine, der Container Engine und Registry, mit Cloud Storage, Cloud SQL, Cloud Bigtable, BigQuery, Cloud CDN, Cloud DNS, der Speech API, vision API, Translate API, Cloud IAM (Identity Access Management), Resource Manager, Security Manager, Cloud SDK und und und bietet die Google Cloud Platform alles, was für erfolgreiche hochskalierende Wep Applikation oder Mobile Backends, Big Data oder Internet Of Things (IoT) Szenarien benötigt wird.

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne

Wir bieten Ihnen Google Cloud Platform unter anderem in folgenden Regionen an:

Aachen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leverkusen, München, Münster, Stuttgart